Jugendsozialarbeit bei den JugendPolitikTagen aktiv!

 
Berlin, 4. Mai 2017. Jugendbeteiligung und Jugendpolitik stehen im Mittelpunkt, wenn 450 Jugendliche und junge Erwachsene aus Jugendparlamenten, Jugendforen, Jugendbeiräten, Schüler_innen- und Studierendenvertretungen und Jugendverbänden aus allen Bundesländern zu den JugendPolitikTagen vom 5. bis 7. Mai 2017 in Berlin zusammenkommen.

Den roten Faden bildet der 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung – ausgewählte Themen werden in Foren, Themenwerkstätten und Arbeitsgruppen diskutiert. Dabei entstehen Positionen, die die Jugendstrategie des Bundesministeriums bereichern sollen. Diese Strategie steht unter dem Leitmotiv "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" und zielt darauf, dass Jugendliche an allen Entscheidungen beteiligt sind, die sie betreffen. Insgesamt soll die Gesellschaft allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen gute Bedingungen bieten, um die Herausforderungen der Lebensphase Jugend zu meistern.

Auch der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit beteiligt sich mit zwei Foren an der Gestaltung der JugendPolitikTage 2017: Im Forum "Das Recht auf Bildung umsetzen! Ausbildungsgarantie jetzt!" diskutieren am 5. Mai ab 16.15 Uhr Vertreter_innen der Bundesschüler_innenkonferenz, der Landesschüler_innenvertretung Hessen, der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sowie des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages über Bildungsgerechtigkeit und die Forderung nach einer Ausbildungsgarantie in Deutschland.

Im Forum "Flucht & Migration: In erster Linie junge Menschen!" (Federführung: BAG EJSA und BAG ÖRT) wollen am 6. Mai um 11.15 Uhr Fachleute aus der Wissenschaft, Fachkräfte der Jugendsozialarbeit und junge Menschen mit Fluchtgeschichte miteinander ins Gespräch darüber kommen, welche Orientierung und Unterstützung junge Menschen nach Migration und Flucht benötigen, um sich hier zurechtzufinden.

Ebenso werden 20 junge Menschen aus Angeboten der Jugendsozialarbeit zu den JugendPolitikTagen nach Berlin reisen. Sie wurden im Vorfeld von IN VIA Deutschland (im Netzwerk der BAG KJS) vorbereitet und begleitet und gestalten eine AG im Rahmen der Themenwerkstatt "Ungleichheit & Bildungsgerechtigkeit".


Die JugendPolitikTage 2017 finden vom 5. bis 7. Mai 2017 in Berlin auf dem Washingtonplatz gegenüber Reichstagsgebäude und Bundeskanzleramt statt. Sie sind eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unter Beteiligung des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Inhaltlicher und organisatorischer Partner ist die Jugendpresse Deutschland. Die JugendPolitikTage sind Teil der Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" des Bundesjugendministeriums. Weitere Informationen zu den JugendPolitikTagen finden Sie unten oder auf www.jugendpolitiktage.de


Kontakt:
Annika Koch
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit
E-Mail
 
 

JugendPolitikTage

Weitere Informationen finden Sie hier:
 
 

"Ausbildung für alle jungen Menschen – nicht ohne uns! Jugendberufshilfe braucht bessere Rahmenbedingungen"

Fachtagung von Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit und ver.di am 30. Juni 2017 in Berlin

Veranstaltungen

Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen finden Sie hier:
 
 

DREIZEHN
Zeitschrift für Jugendsozialarbeit

"Was bewegt die Jugendsozialarbeit? Anforderungen, Erfolge, Perspektiven"
 
Hier finden Sie alle Ausgaben unserer Info-E-Mail: Druckfrisch
Um die Info-E-Mail „Druckfrisch“ abzubestellen, klicken Sie bitte hier.